Kategoriearchiv: Hardware

Gamer-PC – Das braucht der Zocker!

Moderne Computerspiele stellen immer größere Anforderungen an ein PC-System. Zu Meist werden die neuesten PC-Entwicklungen für die Programmierung neuer Spiele vom Hersteller bereitgestellt. Daher fordern fast alle Computerspiele spezielle Voraussetzungen an den PC. Dabei geht die Preisspanne von preiswerten Gaming-PC bis hin zum High-End-Gaming-PC. Schon ab 500 Euro gibt es Gaming-PCs für fast jedes Computerspiel.

Mehr Fun mit der richtigen Grafikkarte

Der PC ist mit der richtigen Hardware einfach zur besseren Leistung fähig. Für diese Leistung wird allerdings auch, unter anderem, die richtige Grafikkarte benötigt. Neben Nvidea gibt es noch viele andere Anbieter, welche Grafikkarten anbieten und die Käufer mit den vielen Bezeichnungen für angebliche Leistung verwirren. Für Käufer ist es empfehlenswert, sich über die Anforderungen an die Grafikkarte zu belesen, welche moderne Ego-Shooter haben.

Ego-Shooter – PC oder Konsole?

Wer die Möglichkeit hat, sich für ein System zu entscheiden, der sollte bei Ego-Shootern zur PC-Fassung greifen. Das Zielen ist mit der Maus leichter als mit einem Stick und bekanntermaßen ist die Grafik, die richtige Technik vorausgesetzt, immer einen Tick besser. Zwar gibt es Maus und Tastatur auch für viele Konsolen, allerdings sind Ego-Shooter in der Konsolenfassung hauptsächlich auf Controller ausgelegt, wodurch die Vorteile einer PC-Steuerung nie erreicht werden können. Auch preislich sind moderne PC-Spiele größtenteils günstiger als Konsolenspiele. So kostet „The Darkness 2“ für die PS 3 knappe 50 Euro, für den PC allerdings nur bis zu 30 EUro.

Ultrabooks – Der Next Generation PC?

Noch flacher und leichter kommen nach den Notebooks die Ultrabooks. Auch das leidige Thema der Akkus soll dann gelöst sein und mehr und länger anhaltender „Saft“ soll dann diesen Ultrabooks mehr Strom verleihen. So soll die Energie auch nach Stunden des Einsatzes nicht am Ende sein. So prophezeien auch einschlägige „IT-Gurus“ für 2012 als Jahr der Ultrabooks. Wie heuer die Tablet-PCs über die Ladentische gingen, soll 2012 ein wesentlich stärkerer Verkaufs-Hype für die Ultrabooks einsetzen.

Die Fachmessen in Amerika wie eine im Herbst 2011 in Seattle zeigten bereits erste Ansätze, oder wie es der Trendforscher Shawn DuBravec vom US-Verband für Consumer Electronic, CEA, formuliert: „… bereits im Januar 2012 wird es etwa 30 bis 50 neue Ultrabooks geben.“ Auch Intel schlägt in dieselbe Kerbe und will so seinen Marktbegleiter Apple mit dem MacBook Air vom Markt drängen.

Retro-Gaming wieder voll im Trend

Unter Retro-Gaming versteht sich die Verwendung von alten Computerkonsolen für das Spielvergnügen. Unter diesen alten Computern der 8-Bit-Generation gehören die Atari ST, der Commodore 64 oder auch der Amiga 500. Auch Emulatoren für den Heim-PC, welche die alt bekannten Spiele der alten Konsolen nachbilden. Der Spass an den alten Spielen und die Erinnerung an diese Zeit zieht immer mehr Anwender in seinen Bann. Spiele wie Pong oder Frogger sind durch den Trend Retro-Gaming zum Kult geworden.