Kategoriearchiv: Spiele

Ego-Shooter und das Thema Gewaltspiele

Schon seit Jahren liegen sogenannte Ego-Shooter im Brennpunkt. Die Jugend verbringt immer mehr Stunden vor dem PC. Der Grund hierfür sind sogenannte Ballerspiele, welche immer beliebter werden. Bei diesen Games geht es ausschließlich darum, den Gegner mit Waffen und roher Gewalt auszulöschen. Oftmals vergessen die Kinder alles um sich herum, vernachlässigen die Schule und verzichten auf viele Stunden Schlaf, nur um PC-Games wie Doom oder Battlefield aktiv spielen zu können.

3D Ego-Shooter am Amiga

Während man sich noch vielerorts mit sequenziell geschrieben und exakt in dieser Reihenfolge abzufragenden Lochkarten auf Großrechenanlagen abmühte, präsentierte man den ersten Amiga Computer. War das Roll-Out der PCs erst noch im Anfangsstadium, stach bereits der Amiga Computer durch solide Handwerkskunst hervor. So nahm der Hype rund um diesen Spielautomat zwar noch nicht Dimensionen etwa ein Smartphone an, aber der Besitzer konnte behaupten, dass er in der kurzlebigen EDV-Welt etwas Nachhaltiges erwarb.

Ego-Shooter – Welche Games erscheinen bald?

So abwechslungsreich wie die Geschichte der Ego-Shooter, so vielfältig ist auch das diesjährige Angebot an Ego-Shootern. Wer es überdreht und abgefahren mag, der greift zu „Borderlands 2“, dem Nachfolger von „Borderlands“, und erlebt eine spannende Mischung aus RPG- und Ego-Shooter Elementen, verpackt in einer verrückten Comicwelt.

Ego-Shooter – PC oder Konsole?

Wer die Möglichkeit hat, sich für ein System zu entscheiden, der sollte bei Ego-Shootern zur PC-Fassung greifen. Das Zielen ist mit der Maus leichter als mit einem Stick und bekanntermaßen ist die Grafik, die richtige Technik vorausgesetzt, immer einen Tick besser. Zwar gibt es Maus und Tastatur auch für viele Konsolen, allerdings sind Ego-Shooter in der Konsolenfassung hauptsächlich auf Controller ausgelegt, wodurch die Vorteile einer PC-Steuerung nie erreicht werden können. Auch preislich sind moderne PC-Spiele größtenteils günstiger als Konsolenspiele. So kostet „The Darkness 2“ für die PS 3 knappe 50 Euro, für den PC allerdings nur bis zu 30 EUro.

Ego-Shooter – Mittendrin, statt nur dabei!

Sie sind der Mittelpunkt hitziger Diskussionen und werden von vielen millionen Gamern gefeiert. Die Rede ist von Ego-Shootern. Vom weniger bekannten Vorläufer „Midi Maze“, eine Art Pac-Man Ego-Shooter mit LAN Funktion, über dem bekannten Wolfenstein 3D und Doom, bis hin zur heutigen Szene, war es ein langer Weg. Nicht nur die Grafik hat sich im Laufe der Zeit verändert, auch Handlung und Schwerpunkt der Spiele entwickelten sich weiter.