Kalaydoo Kleinanzeigen für Technik-Schnäppchenjäger

Ein jeder kennt das. Über die Jahre hat sich vieles in Schränken und Schreibtischen angesammelt, was man irgendwann nicht mehr braucht und dennoch zum Wegwerfen zu schade ist. Sei es altes Geschirr, das alte Spielzeug, Bücher, Haushaltsgeräte, allerlei Kram aus der Garage und natürlich auch Technik. Auf der anderen Seite gibt es immer wieder mal Tage wo man bestimmte Dinge gebrauchen könnte, sich diese aber nicht kauft, weil sie finanziell nicht machbar sind. Also überlegt man sich, wie man entweder seinen überflüssigen Kram loswird oder aber kostengünstig an Gegenstände aller Art kommt. Hier können Online-Marktplätze eine tolle Hilfe sein. Extrem bekannt ist dabei ja die Auktionsplattform Ebay Kleinanzeigen. Aber es gibt mit dem Kalaydoo Anzeigenmarkt eine spannende Alternative dazu.

Kalaydoo – eine Paradies für Schnäppchenjäger

Beim Kalaydoo Anzeigenmarkt kann jeder der Sachen kaufen, verkaufen oder zu verschenken hat, eine kostenlose Kleinanzeige aufgeben. Dabei ist es völlig egal wie lang die Anzeige ist und wie viele Bilder diese zu bieten hat. Die Anzeige selbst bleibt einen ganzen Monat lang bei Kalaydoo online und dank monatlich über zwei Millionen Nutzern, kann man sich sicher sein, dass die Sachen schnell einen neuen Besitzer finden. Dabei ist die Handhabung von Kalaydoo kinderleicht. Zunächst einmal registriert man sich kostenlos um in den „Mein Kalaydoo Bereich“ zu gelangen. Dort kann man später auch sehen, wie viele Nutzer sich bisher das Angebot angesehen haben. Danach schaut man sich erst einmal die richtigen Regionen für die Kleinanzeige an. Dies können z. B. Kleinanzeigen Berlin, Dresden, Hamburg, Leipzig, Köln oder Hannover sein. Dann gibt man sein gratis Inserat auf und schickt es ab. Dies wird sofort online gestellt. Nun muss man nur noch warten, bis sich ein Inserent meldet.

Hat man besonderes wertvolle Dinge, die man verkaufen möchte, kann man die kostenlose Anzeige auch mit dem Titel Top- Angebot oder Highlight-Angebot ein bisschen mehr in Szene setzen. Neben den Regionen ist auch die Zahl der Bereiche vielfältig. So gibt es hier alles für Babys und Kinder, Haushaltswaren, Haus und Garten, Werkzeuge, Möbel, Kleidung bis hin zu Autos und Autozubehör. So ist für jeden die passende Rubrik dabei. Besonders für Gamer dürfte die Kategorie Computer & Zubehör von Interesse sein.

Ist das Inserat fertig verschickt worden, erhält jeder Nutzer eine E-Mail von Kalaydoo, dass die Anzeige erfolgreich geschaltet wurde. Darüber hinaus gibt es in jeder Mail einen Link, der es möglich macht, die Anzeige noch einmal innerhalb der nächsten vier Wochen individuell zu bearbeiten, sodass diese möglichst viele Interessenten anzieht. Während man bei den EBay- Kleinanzeigen im Normalfall bis zu fünf Anzeigen mit einer kleinen Gebühr aufgeben kann, bietet Kalaydoo seinen Kunden den Service der unbegrenzten Anzeigen. Hier kann jeder so viele Anzeigen schalten, wie er braucht ohne dass diese etwas kosten.

Weitere interessante Gebiete von Kalaydoo

Neben dem Marktplatz für die kostenlosen Inserate hat es sich Kalaydoo zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden ein möglichst breites Spektrum zu bieten. So können die Nutzer hier auch über einen gut sortierten Automarkt stöbern oder nach der passenden Immobilie schauen. Wer sich beruflich verändern möchte, hat zudem die Möglichkeit den Stellenmarkt von Kalaydoo nach interessanten Jobangeboten zu durchforsten. Dort können neben Stellenangeboten aber auch Stellengesuche inseriert werden. So lässt sich am Ende sagen, dass Kalaydoo für wirklich jeden Lebensbereich das Passende zu bieten hat.

So gesehen ist Kalaydoo eine echte Alternative zu den Ebay Kleinanzeigen. Einfach mal reinschauen und testen – egal ob man etwas kaufen oder verkaufen möchte. In diesem Sinne… viel Spaß und Erfolg! 😉